Der VSEK bringt Licht ins Normen-Dunkel

Der Verband Schweizerischer Elektrokontrollen (VSEK) ist ein praxisbezogener Berufsverband. Er vertritt mehr als 2200 Fachleute aus der Elektrobranche.
Die 8 Sektionen garantieren zusammen mit dem Zentralvorstand für die gesamtschweizerische Versorgung der Mitglieder mit den neuesten Informationen. Das regelmässig erscheinende Verbandsorgan und das Internetportal "vsek.ch" steht allen Mitgliedern als Publikationsweg offen, um Fachwissen in der BRanche zu teilen. Mitglieder profitieren darüber hinaus regelmässig von:

  • Vorträgen, Schulungsveranstaltungen, Betriebsbesichtigungen
  • Fachtagungen mit Referenten aus Technik, Wirtschaft und Politik
  • Inputs zur Verbesserung der Kommunikation mit Kunden und Berufskollegen über die Verbandsgrenzen hinaus
  • Informationen über fachspezifische nationale und internationale Richtlinien, Normen und Verordnungen sowie über deren neuesten Stand.
  • „VSEK-Information“, dem dreisprachigen Verbandsorgan, welches seit 1978 als wesentliches Bindeglied wischen den Sektionen dient.
  • Beratung und Hilfe der verbandsspezifischen Rechtsschutz-Versicherung, welche insbesondere auch die erweiterte Haftung im Zusammenhang mit der NIV 2002 beinhaltet.

Den Anschluss verpasst? Mit einer Mitgliedschaft beim VSEK ist das kein Thema...

Der europaweite Strukturwandel auf dem Energiesektor verändert das Berufsbild der Schweizer Elektrokontrolleure laufend. Nebst der eigentlichen Kontrolltätigkeit gewinnen in der täglichen Arbeit neue Aufgaben wie Kommunikation und Beratung zunehmend an Bedeutung. Der VSEK stellt sich den neuen Herausforderungen und unterstützt seine Mitglieder in ihren Auseinandersetzungen mit den sich rasch wandelnden Gegebenheiten im beruflichen Umfeld.
Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgenden Adressen:

Postadresse: VSEK / ASCE, 3000 Bern